Silke Davin und Tim Lochner sind Clubmeister/in 2020

Am ersten Septemberwochenende stand im GC Bad Orb Jossgrund e.V. die Clubmeisterschaft auf dem Programm, zu der 48 Damen und Herren zum Kampf um den Titel 2020 antraten. Der Sieger wurde über zwei Tage ermittelt. Während die Damen am Samstag und Sonntag jeweils eine Runde spielten, ging es für die Herren über drei Runden – 2mal 18 Loch am Samstag und die finale Runde am Sonntag.

Favoritensterben bereits am ersten Tag

Trotz eines Starterfeldes mit überdurchschnittlich vielen single handicapperen, ist traditionell jedem Teilnehmer klar “wer gewinnen will, muss die “Platzhirsche” Dauth, Dehmer und Küster schlagen”.

Wie das geht zeigte Tim Lochner in seinen beiden Runden am Samstag und schloss den ersten Tag eindrucksvoll mit einer 145 (72/73) ab und ging als Top-Favorit, gefolgt von Michael Schubert mit einer 150 (79/71) und Dietrich Dehmer ebenfalls 150 (77/73), in die finale Runde am Sonntag.

Konstant zum Titel

Während die meisten Herren ihre drei Runden mit jeweils sehr unterschiedlichen Ergebnissen abschlossen, behielt Tim Lochner seine Konstanz bei und ließ sich, nach einer 74er Runde am Finaltag, den Titel Clubmeister 2020 nicht mehr nehmen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Folker Wientapper und Michael Hermann.

  1. Tim Lochner 219 (72/73/74)
  2. Folker Wientapper 222 (73/78/71)
  3. Michael Hermann 226 (81/70/75)

Titelverteidigung bei den Damen

Ein regelrechtes Kopf-an-Kopf Rennen zeichnete sich bei den Damen nach dem ersten Durchgang ab. Diesen schlossen mit Katja Adam, Karen Witt, Silke Davin und Jana Reuter ganze vier Damen gleichauf mit einer 86er Runde ab.

Von dieser Spannung völlig unbeeindruckt zeigte sich Vorjahressiegerin Silke Davin, die sich im zweiten Durchgang sogar noch steigern konnte und sich somit klar vor Ihren Verfolgerinnen positionierte.

  1. Silke Davin 167 (86/81)
  2. Jana Reuter 172 (86/86)
  3. Karen Witt 178 (86/92)